Über Mich

 

Angelika Mengden

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Fortbildungen

•  Psychomotorik

•  Kinder psychisch kranker Eltern

•  Verhaltensauffälligkeit oder Wahrnehmungsstörung

•  Systemische Elternberatung

•  Sachkundenachweis zur Haltung von Lamas und Alpakas

•  Weiterbildung: 2012-2015 AATLA (Animal  Assisted  Therapy  with  Llamas  and  Alpacas)

•  Tiergestützte Fördermaßnahmen, Pädagogik und Therapie mit Lamas und Alpakas

 

Ich heiße Angelika Mengden, bin staatlich anerkannte Erzieherin und  Mutter von zwei Kindern. Als ich mir 2011 meinen Traum erfüllte und drei Lama Stuten kaufte, hatte ich mir einiges an Wissen über die Haltung und das Verhalten dieser Tiere angelesen, eine Wanderung mit Lamas gemacht und einen Basiskurs. Es begann eine Zeit des langsamen Herantastens an diese Tiere. Spannend war für mich zu beobachten, wie meine Lama Stuten meine Stimmungen oder mein Verhalten zu spiegeln schienen: Wenn ich gestresst auf die Wiese kam und unter Zeitdruck „mal eben“ die Nägel schneiden wollte, reagierten die Lamas unruhig, ungeduldig und ließen mich noch nicht einmal in ihre Nähe. Ich musste bei allen Aktivitäten erst einmal selber zur Ruhe kommen, den Alltagsstress ablegen und die Aufmerksamkeit in vollem Umfang meinen „drei Damen“ zuwenden. Erst dann konnte ich mit ihnen mühelos „arbeiten“.

Mittlerweile ist meine kleine Herde auf fünf Lama Stuten angewachsen, ein Fohlen aus eigener Zucht und ein Zugekauftes.

 

Harrissa

geb.23.06.2009

Sie stammt von einem Hof in Koitenhagen (in der Nähe von Stralsund), die schon lange Jahre tiergestützt mit Pferden und Lamas arbeiten und war dort das erste Fohlen. Sie ist gelassen und ruhig. Souverän meistert sie sämtliche Situationen.

 

Buena

geb. 16.05. 2010

Sie ist von den Rheingau Lamas und Alpakas (RLA) in Eltville. Buena ist neugierig und ruhig. Ihr ist es wichtig, dass sie nicht alleine Aufgaben erledigen muss, sonst macht sie gerne den Clown.

 

Feretta

geb. 20.05.2010

Sie ist von den Rheingau Lamas und Alpakas (RLA) in Eltville. Feretta ist die Größte von den Damen und im Umgang mit Menschen neugierig und eher zurückhaltend. Berührungen mag sie nur in Ausnahmefällen.

 

Shakina

geb. 09.09.2015

Sie stammt aus einer Lama-Zucht in Spangenberg/Hessen und ist seit März 2017 der Neuzugang in der Herde. Shakina ist neugierig, aufmerksam und entdeckt souverän die neue Welt.

 

Ayoka

geb. 15.07.2016

Sie ist zurzeit noch der Clown in der Herde, wie sich das für ein Kind auch gehört. Sie ist sehr neugierig und muss sich alles genau anschauen, ohne allerdings dabei aufdringlich zu werden.

Angelika Mengden

Lamalogisch

Frankengraben 41

53175 Bonn

 

01578 - 278 56 57